Servietten falten: Schiff

Servietten falten Schiff

Lassen Sie Ihren Tisch stilvoll dekorieren! Wir bieten Ihnen eine originale Idee die festliche Tafel mit einem Schiff aus der Serviette zu schmücken. Dieses Faltmuster passt je nach Farbe sowohl zum Meeresthema, als auch zur Feier jeglicher Art. Solche Falttechnik ist leicht nachzuschaffen und dabei sieht das Ergebnis elegant beziehungsweise außergewöhnlich aus.

Servietten Faltanleitung Schiff

Um ein Schiffchen aus einer Serviette zu machen, passen sowohl die Stoff- als auch Papierservietten. Die Farbewahl ist hier frei, so wählen Sie die nach Ihrem Wunsch.

Serviettendeko Servietten falten Schiff
Servietten falten Schiff

Zuerst die zusammengelegte Serviette diagonal zur Hälfte zu falten. So gibt ein Dreieck. Nun faltet man sorgfältig die beiden Ecken des Dreieckes mittig nach unten. Danach drehen die Serviette um und knicken Sie die überstehenden Spitzen nach hinten. Jetzt halbieren Sie die entstehende dreieckige Figur. Blättern Sie jetzt jede einzelne Lage von der Serviette auf, dabei geben Sie die Form des Segels. Und das Schiff ist fertig!

Servietten Faltanleitung Schiff

Es ist so leicht festliche Tafel zu kreieren! Ein bisschen Kreativität und Ihre Gäste werden positiv überrascht. Sorgen Sie auch dafür, damit die Tischdecke und Servietten abstimmen, so gestalten Sie die in die Kleinigkeiten harmonische Tischservierung und stilvolles Ambiente.

Servietten mit goldenem Schimmer für Kommunion & Konfirmation

Man ist gewohnt, die Tischdeko für Frühlingsfeste in bunten, hellen Farbschattierungen von Gelb bis Hellblau zu gestalten. Aber auch dezentere, ruhige Farben, wie Beige oder Olivgrün können für die Frühlingsdeko verwendet werden. Besonders schick gelingt diese, wenn dabei mit etwas goldenem Schimmer dekoriert wird.

Frühlingsdeko mit goldenem Schimmer

Deko Kommunion Konfirmation Tisch Sevietten

Für diese Mustertischdeko wurden weiße Tafeldecken mit einem olivgrün-goldenen Netz-Tischläufer bedeckt. In die Mitte stellte man einen Korb in denselben Schattierungen und legte bunte Tulpen darein. Der Glanz des Goldes sorgt für einen sehr noblen Strich und die Frühlingsblumen beleben die Komposition.

Servietten für Kirchenfeste dekorieren

Servietten zur Konfirmation

Ganz besondere Aufmerksamkeit verdient die Serviettendeko. Passend zum Tischläufer wurden goldene Stoffservietten mit grünem Unterton verwendet. Diese wurden elegant zusammengerollt und in der Mitte mit einem Band aus weißer Spitze verziert. Wenn die Tische zum Anlass von solchen kirchlichen Ereignissen, wie Taufe, Konfirmation oder Kommunion, dekoriert werden, kann man die Servietten themengerecht mit Kreuzen versehen.

Serviettendeko mit Spitze und Schmetterlingen

Tischdeko-Kommunion-Konfirmation-Servietten

Statt den Kreuzen können die Stoffservietten mit weißen luftigen Schmetterlingen geschmückt werden, die bestens mit der zarten Spitze harmonieren. So schafft man eine sehr feine, elegante Frühlingstischdeko.

Stoffservietten-Lilie mit weißem Blumenschmuck

In allen noblen Restaurants werden beim Eindecken und Dekorieren der Tische nur Stoffservietten verwendet. Das ist nicht verwunderlich, denn Stoffservietten sehen viel schicker aus und lassen sich zu besonderen Formen falten.

Elegante Servietten-Lilie mit feinen Verzierungen

Feine Deko Geburtstag Kommunion Servietten falten Lilie und mit Tulpen schmücken

Eine der mondänsten Falt-Techniken für Stoffservietten ist die Lilie. Sie ist sehr simpel und nimmt auch weniger als eine Minute Zeit, wobei das Ergebnis wirklich fantastisch ist. Die Lilie kann auch zusätzlich verziert werden: Wenn die weiße Serviette auf einem weißen Teller liegt, können bunte Blumen zur Deko verwendet werden – zum Beispiel lila Flieder. Wenn die Stoffserviette auf farbige Platten gelegt wird, sollte der Farbton der Deko mit der Serviette harmonieren. So kann weiße Serviettendeko auf lila Tellern zusätzlich mit Perlen oder weißen Tulpen geschmückt werden. Mit dieser zarten Frühlingsdeko kann man sehr stilvoll die Tische zur Kommunion, Konfirmation oder Geburtstag gestalten.